Menü

Mit großer Erwartung fieberten wir die letzten Tage auf die mit großer Freude erwarteten Landschultage hin. War es doch für viele Schüler die erste Reise ohne Elternbegleitung! Am 14.Mai fuhren wir mit Frau Elisabeth Schobesberger und unserem Herrn Direktor mit der Bahn von Attnang nach Bad Ischl. Besonders spannend machte es der Umstand, dass Fabian Bergers Papa unser persönlicher Lokführer war und wir die Fahrt vorne beim Lokführer erleben durften.

In der Landesjugendherberge wurden wir freundlich empfangen, mit der Hausordnung vertraut gemacht und mussten – zu Hause fleißig geübt – unsere Betten selber beziehen. Am Vormittag machten wir bei schönem Wetter eine Wanderung entlang der Ischl auf den Kalvarienberg. Am Nachmittag wanderten wir auf den Siriuskogel, von dessen Aussichtsturm wir einen schönen Ausblick auf Bad Ischl genossen.
Am Abend bemalten wir Leibchen und durften uns bis 23 Uhr in unseren Zimmern unterhalten.

Am Dienstag Morgen war unser Herr Direktor nicht wirklich begeistert, als die ersten Schüler um 6 Uhr an seine Tür klopften und fragten, ob sie Tischtennis spielen dürften. Nach dem Frühstück gingen wir gemütlich rund um den Jainzen, erforschten halbtrockene Bachbeete und bestimmten Blumen mit unseren Naturführern. Nachdem am Weg auf die Katrin noch gefährliche Schneefelder waren, fuhren wir mit der Gondel rauf und gingen von der Seilbahnstation zum Gipfelkreuz. Auch auf diesem Weg lagen noch Schneefelder, aber diszipliniert und vorsichtig schafften wir diese rutschigen Abschnitte. Es war wirklich aufregend!
Am Abend machte uns der Regen leider einen Strich durch die Fackelwanderung auf die Ruine. Stattdessen besorgte uns unser Herdi Ansichtskarten und wir durften/mussten eine Karte nach Hause schreiben.
Der Mittwoch war verregnet, aber nachdem wir diesen Vormittag in der Therme verbrachten, machte das Schwimmen im Freien in den geheizten Becken und in den Kanälen so richtig Spaß!

Nach zweieinhalb lustigen, erlebnisreichen Tagen genossen wir abschließend das Mittagessen bei Mc Donalds und freuten uns sehr auf das Wiedersehen mit unseren Eltern!

Suche