Menü

Mit dem Zug fuhren wir nach Linz um uns dort mit der VS Haslach zu treffen, mit der wir gemeinsam die Linzaktion absolvieren durften.

Vom Linzer Hauptbahnhof fuhren wir mit einem Bus zum Landhaus, dem politischen Zentrum Oberösterreichs. Ursprünglich war es ein Kloster, das 1564 von den Landständen gekauft und umgebaut wurde. Aus dieser Zeit stammt auch der Arkadenhof mit dem Planetenbrunnen.

Vom Landhaus wanderten wir zum Neuen Dom. 1862 wollte Bischof Rudigier einen Dom für alle Linzer bauen. Noch heute ist der Maria Empfängnis-Dom Österreichs größte Kirche. Neben seiner Größe beeindruckten uns die Fenster, die Geschichte lebendig werden lassen. Der Hauptplatz entstand vor ca 800 Jahren als Marktplatz für die Händler. In Hinterhöfen trafen wir noch auf das baulich-mittelalterliche Linz. Von der Altstadt gingen wir hinauf zum Schlossmuseum, dem Universalmuseum OÖ. Wir genossen den Blick auf Linz, bevor wir uns die Martinskirche anschauten, die 799 erstmals urkundlich erwähnt wurde. In ihrem Inneren bieten Ausgrabungen einen interessanten Blick in die römische Vergangenheit von Linz. Von dort brachte uns der Bus zum Stadion. Seit 1952 werden dort sportliche und kulturelle Großereignisse abgehalten. Weiter ging es zum Botanischen Garten, der von der Anemone bis zur Zitrone rund 10 000 Pflanzen beherbergt.

Mit der Straßenbahn fuhren wir zu Mc Donalds und spazierten nach einem Burger gemütlich über die Donaubrücke zur Schiffsanlegestelle. Auf der kleinen „Helene“ verbrachten wir eine entspannende Donaufahrt. Donauabwärts schaukelten wir bis in den Linzer Hafen. Der Kapitän erzählte uns viel Interessantes über die Sehenswürdigkeiten – wie das Brucknerhaus, eröffnet 1974 und nach OÖ größten Komponisten benannt, das Kunstmuseum Lentos, das Ars Electronica oder die Voest, die mehr als 10 000 Menschen Arbeit bietet. All dies konnten wir von unserem Motorschiff sehen.
Eine interessante Führung im ORF – Studio bildete den Abschluss dieses anstrengenden, aber hoch interessanten Besuches unserer Landeshauptstadt.

Suche